Download Button Space Print
MSGS


Gemüse selber anbauen

MeinSolargarten


Dusche

Gemüse (ursprüngliche Bedeutung: Mus aus Nutzpflanzen) ist heute ein Sammelbegriff für essbare Pflanzenteile wild wachsender oder in Kultur genommener Pflanzen. Meist handelt es sich um Blätter, Knollen, Stängel oder Wurzeln von ein- oder zweijährigen krautigen Pflanzen, die roh, gekocht oder konserviert genossen werden.

Im Gegensatz zu Pflanzen oder Pflanzenteilen, die vor allem wegen ihrer Reservestoffe (Kohlenhydrate, Eiweiß und Fette) genutzt werden und deshalb die Grundkost in der Ernährung des Menschen darstellen, wird Gemüse vor allem wegen seines Gehalts an Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen als Beikost verzehrt.

Gemüse ist geschmacksgebend und kalorienarm. Zudem hat Gemüse aufgrund seines hohen Gehalts an Ballaststoffen eine wichtige Funktion für die Verdauung. Trockene Samen wie Erbsen oder Linsen und Getreidekörner zählen nicht zum Gemüse.

Pflanzenteile, die als Gemüse und Gewürz genutzt werden, wie Paprika oder Zwiebeln, gelten nur dann als Gemüse, wenn sie eine erkennbare Hauptkomponente der Mahlzeit bilden.

Unterscheidung von Obst und Gemüse

Im Unterschied zu Obst ist Gemüse für gewöhnlich einjährig bzw. nur einmal tragend. Fruchtgemüse sind nach der botanischen Definition Obst und nach der Lebensmitteldefinition Gemüse. Beispiel: Kürbisse entstehen aus bestäubten Blüten einjähriger Pflanzen.

Während Obst üblicherweise roh verzehrt wird, wird Gemüse vor dem Verzehr meist gekocht oder anderweitig zubereitet. Diese Bedeutung lag auch dem mittelhochdeutschen Begriff gemüese zugrunde: Mus ist „gekochter Brei“ aus allerlei Nutzpflanzen. Obst zeichnet sich durch den im rohen Zustand angenehmen, meist süßlichen oder säuerlichen Geschmack aus, während Gemüse im Allgemeinen mit Gewürzen usw. geschmacklich zubereitet wird.






1. Spalte Sortieren 3. Spalte
Zupfsalat

Zupfsalat

Wie der Name schon sagt, wird Pflücksalat nicht geschnitten, sondern mit der Hand gepflückt. Wählen Sie hierfür die äußersten und größten Blätter Ihrer Salatpflanzen aus und ernten Sie immer von außen nach innen an der Pflanze.

Samen kaufen bei IhrName.de Tüte ca. 4,00 €
Möhren

Möhren

Neben Energie, Ballaststoffen und wenig Kalorien, sind Karotten gesund, da sie eine hervorragende Quelle für Vitamine und Mineralien sind. Insbesondere das Vitamin A und Biotin sind hier erwähnenswert. Möhren sind reich an Beta-Carotin, was im Körper in Vitamin A umgewandelt wird.

Samen kaufen bei IhrName.de Tüte ca. 4,00 €
Radischen

Radieschen

Radieschen können Sie als Generallieferanten für Vital- und Mineralstoffe nutzen. Neben ihren verwertbaren Ballaststoffen und Kohlenhydraten enthalten sie die Mineralstoffe Natrium, Calcium, Magnesium, Kalium und Eisen.

Samen kaufen bei IhrName.de Tüte ca. 4,00 €
Bohnen

Bohnen

Gesunde Hülsenfrüchte mit viel Eiweiß Bohnen sind gesund und für Veganer oder Vegetarier wegen ihres hohen Eiweißgehaltes unverzichtbar. Darüber hinaus enthalten Bohnen auch Kalium, Kalzium, Eisen und Vitamine.

Samen kaufen bei IhrName.de Tüte ca. 5,00 €
Erbsen

Erbsen

Dass Erbsen gesund sind, liegt auch daran, dass sie viele Vitamine enthalten. Neben Beta-Carotin haben Erbsen besonders viele B-Vitamine zu bieten. Auch mit Mineralstoffen kann die Erbse punkten: Magnesium, Eisen, Kalzium und Zink machen sie zu einer besonders gesunden Gemüsebeilage.

Samen kaufen bei  IhrName.de Tüte ca. 5,00 €
Feldsalat

Feldsalat

Feldsalat gilt vor allem aufgrund seines hohen Gehalts an Eisen und Vitamin C als gesund. So enthält der Ackersalat pro 100 Gramm 35 Milligramm Vitamin C.

Samen kaufen bei IhrName.de Tüte ca. 4,00 €
Spinat

Spinat

Auch wenn Spinat statt den einst angenommenen 35mg nur 3,5mg Eisen auf 100g enthält, ist das immer noch sehr viel. Zudem sind in dem grünen Gemüse neben Magnesium und Zink viele lebensnotwendige Vitamine enthalten. Dabei ist das Gemüse äußerst kalorienarm, 12kcal pro 100g.

Samen kaufen bei IhrName.de Tüte ca. 4,00 €
Blumenkohl

Blumenkohl

Im Blumenkohl finden sich zahlreiche Mineralstoffe sowie B-Vitamine und Vitamin C. Vitamin C ist zum Beispiel wichtig für das Bindegewebe. Daneben enthält Blumenkohl wie viele andere Kohlsorten reichlich Vitamin K.

Samen kaufen bei IhrName.de Tüte ca. 4,00 €
Lauch

Lauch

Ähnlich wie der Zwiebel werden auch Lauch antibiotische Wirkungen zugeschrieben. Lauch ist eine sehr gute Vitamin-C-Quelle, enthält Folsäure, reichlich Ballaststoffe und mehr Eiweiß als Zwiebeln.

Samen kaufen bei IhrName.de Tüte ca. 6,00 €
Zwiebel

Zwiebel

Zwiebeln sind gute Lieferanten von Kalium, Vitamin B und Vitamin C – gesund sind sie aber vor allem wegen der vielen Antioxidantien. Eine Zwiebel-Sorte sticht besonders hervor: die rote Zwiebel.

Steckzwiebeln kaufen bei IhrName.de Pack ca. 4,00 €
Kohlrabi

Kohlrabi

Seine große Menge an Vitamin C macht Kohlrabi gesund! 100 g roher Kohlrabi enthält nämlich 63 mg Vitamin C, das ist mehr als bei mancher Obstsorte. Das Vitamin ist vor allem für ein gesundes Immunsystem hilfreich, außerdem bekämpft es freie Radikale und schützt so unsere Zellen.

Pflanze kaufen bei IhrName.de ca. 4,00 €
Rosenkohl

Rosenkohl

100 Gramm gekochter Rosenkohl haben etwa 30 kcal/124 kJ. Rosenkohl enthält viel Vitamin A und C und ist reich an Mineralstoffen wie Eisen, Kalium, Kalzium und Magnesium. Außerdem sind Glukosinolate enthalten, eine Gruppe von sekundären Pflanzenstoffen, die das Risiko für bestimmte Krebserkrankungen senken.

Pflanze kaufen bei IhrName.de ca. 3,00 €
Sellerie

Sellerie

Sellerie liefert Unmengen an Vitamin B1, B2, B6 und C. Und auch Kalzium und Kalium bringt der grüne Alleskönner reichlich mit. Zudem wirkt Sellerie hydrierend, sorgt also für die so wichtige Flüssigkeitsversorgung des Körpers.

Samen kaufen bei IhrName.de Tüte ca. 8,00 €
Knoblauch

Knoblauch

In ihm enthalten sind beispielsweise die Vitamine B1, B6 und C, sowie Kalzium, Kupfer, Mangan und Selen. Damit werden das Immunsystem und die körpereigenen Abwehrmechanismen gestärkt. Gerade jetzt im Herbst hilft Knoblauch außerdem gegen Husten und Erkältungen, da er die oberen Atemwege vor Infektionen schützt.

Knolle kaufen bei IhrName.de Tüte ca. 7,00 €
Paprika

Paprika

Zum Beispiel besitzt Paprika große Mengen an Kalium, Magnesium, Zink und Calcium. Darüber hinaus sind Paprika reich an Vitaminen. Denn neben Vitamin A und B enthalten sie besonders viel Vitamin C. In roten Paprika ist der Vitamin C-Gehalt im Vergleich zu andersfarbigen Paprika besonders hoch.

Pflanze kaufen bei IhrName.de ca. 4,00 €



Pflanzanleitung
Die Pflanzanleitungen finden Sie jeweils auf der Samentüte. Je nach dem wird der eine oder andere Samen früh oder spät ausgesät.
Sie können natürlich auch vorgezogene Pflänzchen beim Gärtner kaufen. Das ist zwar etwas teurer aber es geht auch nicht sehr viel schneller. Jedenfalls ist es weniger Arbeit ...
Jedenfalls keimt der Samen in 2 bis drei Wochen. ... Und gießen nicht vergessen ....




Kommentar abgeben    Datenschutz    Impressum

Heute ist 

Last Update: